Aktuelles


Hier finden Sie Informationen Rund um den Schachverein Böblingen. Wir heißen Spieler jeder Alters- und Leistungsstufe beim wöchentlichen Training willkommen.



Promi-Turnier 2016

Am 19.11. traten mehrere regionale Prominente beim Promi-Schachturnier jeweils im Team mit einem Jugendlchen des Regiocup-Turniers gegeneinander an. Ulrich Schwarz, erster Bürgermeister von Böblingen und Mitglied des SV Böblingen, belegte dabei zusammen mit Max Stadtmüller den 6. Platz.

Weiter Informationen finden Sie beim Schachverband Württemberg.


Kürzliche Spielergebnisse
Ergebnis Gegner Datum
SV Böblingen 1 4,5 : 3,5 SC Waiblingen 1 27.11.2016
SV Böblingen 2 1,5 : 6,5 SV Schwaikheim 1 13.11.2016
SV Böblingen 3 3 : 5 SC Leinfelden 2 27.11.2016
SV Böblingen 4 2 : 2 SSV Turm Holzgerlingen 2 27.11.2016


Artikel


Erfolgsstory geht weiter!! (November 2016)

In der noch jungen SchachSaison konnte die Schachabteilung Böblingen ihre Erfolgsgeschichte vom letzten Jahr fortschreiben. Von neun Mannschaftskämpfen ging nur eine Partie verloren. Die erste, dritte und vierte Mannschaft sind verlustpunktfrei und befinden Sich erneut auf den Aufstiegsplätzen. Die 2. Mannschaft präsentiert sich als Aufsteiger in der Bezirksliga respektabel.



Erfolgreichste Schachsaison aller Zeiten (Juli 2016)

Die SVB-Schachabteilung konnte in der abgelaufenen Saison mit 2 Teams die Meisterschaft gewinnen und in die nächst höhere Spielklasse aufsteigen. Die anderen beiden Mannschaften verpassten den Aufstieg nur ganz knapp.


1. Mannschaft

Nach dem unglücklich verpassten Aufstieg in der letzten Saison schaffte die Mannschaft in diesem Jahr den ersten Wiederaufstieg in die Landesliga seit 2005. Dieser Aufstieg war fest eingeplant und mit 9 Mannschaftssiegen aus 9 Spielen auch nie gefährdet.


2. Mannschaft

Der Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bezirksliga war sehr überraschend. Nach 5 Saisonspielen lag das Team noch im Mittelfeld. Durch eine große Leistungssteigerung konnten dann die nächsten 3 Spiele gewonnen werden, so dass es am letzten Spieltag zu einem echten Aufstiegs-Endspiel mit dem Team aus Stetten kam. Das Spiel war dramatisch und konnte nach 5 hart umkämpften Std. gewonnen werden.

Icon

Bild der 2. Mannschaft | JPG


3. Mannschaft

Die 3. Mannschaft verpasste ganz knapp den Aufstieg in die Kreisklasse. Im Endergebnis fehlten lediglich 2 Brettpunkte.


4. Mannschaft

Auch die 4. Mannschaft konnte von 5 Begegnungen 4 Spiele für sich entscheiden und verpasste  den Aufstieg ebenfalls ganz knapp.